Fitness goes Future – neue Ideen und Ansätze

Fortschritt und Innovation betreffen immer wieder den Bereich des Fitnesstrainings und des Kraftsports. Sei es im Verein, im Studio oder eben in den eigenen vier Wänden.

Neue Produkte mit verbesserten Technologien helfen sportlichen Menschen dabei, ihren Körper schonender und effizienter zu trainieren. Passgenaue Lösungen ermöglichen es zudem speziellen Zielgruppen, ihr Training schonend und gleichzeitig abgestimmter zu absolvieren.

Dabei sind nicht nur neue, oftmals Feedback vermittelnde Geräte zu nennen, auch Ernährung, intelligente Bekleidung sowie virtuelle Helfer entwickeln sich zum normalen Teil des Fitnesstrainings oder des Kraftsports.

Plattform für Innovationen: FIBO

Viele Neuerungen werden regelmäßig auf der FIBO präsentiert: Diese Veranstaltung stellt die weltweit größte Messe für internationale Sporttrends dar. Sie macht neue Ideen zugänglich und zeigt dadurch an, wohin die Entwicklung geht.

So konnten sich im April 2018 Amateure und Profis darüber informieren, wie das Training der Zukunft aussehen kann. Anbieter und Hersteller zeigten Innovationen und Produkte aus vielen Gebieten der Freizeitaktivitäten.

Dabei spielt die technische Unterstützung des Kraft- bzw. Fitnesstrainings eine immer größere Rolle. Nutzer bekommen ein unmittelbares Feedback oder können mittels smarter Technologien ihre Körperfunktionen überwachen.

Folgende Themen rückten in den Fokus der Besucher:

  1. Interaktive Sportgeräte
  2. “Smarte” Bekleidung
  3. Gadgets
  4. Micro-Computer für das Handgelenk (Fitnisstracker und Sportuhren)
  5. Ernährungskonzepte, welche auf den neusten Erkenntnissen basieren

Die Neuerungen ersetzen dabei keineswegs die Klassiker wie Hanteln oder Rudergeräte.

Sie ergänzen vorhandene Wege mit neuen Impulsen und bieten vielen Menschen verstärkt Möglichkeiten, ihr Training individuell und Feedback orientiert zu gestalten.

Wie vielfältig die neue Optionen ausfallen, zeigt etwa ein aktueller Artikel zu Fitnesstrends 2018 des idealo-Magazins.

Die neuen Ansätze helfen sowohl beim Outdoor-Training als auch beim Schwitzen im eigenen Home-Gym. Denn jeder findet früher oder später seinen eigenen Weg, um sich mit möglichst viel Freude in Form zu bringen.

Neue Sportprodukte für die Zukunft

Im Folgenden werden ausgewählte Trends und Geräte des Jahres 2018 vorgestellt. Dabei geht es darum, das Neue und den anvisierten Nutzen herauszustellen.

Sofortfeedback mit dem SOLOS-Spiegel

Grafik: Training vor dem Feedbackspiegel

Modernes Training mit sofortigem Feedback und korrigierender Anzeige. Bildquelle: © Stecnius UG

Auf der diesjährigen FIBO wurden hochinteressante Innovation aus dem Bereich der Körperüberwachung präsentiert: Der SOLOS-Spiegel der Firma Stecnius UG befindet sich seit dem 01.04.2018 auf dem Markt

Er zählt zu den smarten Geräten und weist eine intelligente Sensorik auf. Die Hauptanwendung besteht darin, die Bewegungen des Körpers des Trainierenden in Echtzeit genauestes zu messen und korrigierendes Feedback zu vermitteln.

Der Anwender sieht mögliche Haltungsprobleme beim Training und bekommt ebenfalls zu ruckartige Bewegungen sofort zurückgemeldet. Sinnvolle Korrekturvorschläge werden auf der Spiegeloberfläche abgebildet, sodass in Hinblick auf die fortschrittliche Funktion des Spiegels von einer individuellen Betreuung gesprochen werden kann.

Beim Training visuelles Feedback in Echtzeit erleben

Das unmittelbare visuelle Feedback mit Korrekturfunktion zieht diverse Vorteile nach sich: Für den Anwender bedeutet es bessere Resultate (sauber absolvierte Übungen optimieren das Trainingsergebnis) und den Schutz vor unnötigen Verletzungen, weil man z.B. zu sehr aus dem Rücken hebt.

Gleichzeitig werden die Trainer in Fitnessstudios entlastet, weil ein Teil ihrer Hinweise und Korrekturen sofort über den interaktiven Spiegel laufen.

Zudem profitiert das eigene Körpergefühl, weil der Sportler oder die Sportlerin die eigenen Bewegungen stets vor Augen hat. Man weiß somit tatsächlich, wie sich eine perfekte Trainingseinheit anfühlt und wie sie in Hinblick auf Haltung und Tempo aussieht.

Dem futuristisch anmutenden Produkt wird perspektivisch eine hohe Bedeutung im Bereich des Freihantel- und Ganzkörpertrainings zugeschrieben.

Trainingsstab SYWOS One

Grafik: Frau trainiert mit dem SYWOS Widerstandsstab

Ziehen und Schieben – diese beiden Prozesse sorgen beim Training mit dem mobilen SYWOS Produkt für eine gleichmäßige Beanspruchung ganzer Muskelsysteme. Bildquelle: © SYWOS One

Dieser Stab ist Menschen, die viel Fernsehen schauen aus der Reihe Die Höhle der Löwen bekannt. Sein Prinzip und seine Bedienung gestaltet sich ebenso einfach wie praktisch:

  1. Beim Training wird die Stange in eine Richtung auseinander gezogen, um sie daraufhin wieder in die entgegengesetzte Richtung zusammenzuschieben
  2. Die Bedienung erfolgt intuitiv, selbst ohne große Erfahrung leben sich die Anwender gut in die Übungen ein
  3. Diese ausgewogene Form (Ziehen und Schieben) des Widerstandstrainings bewahrt vorzu einseitigem Training und spricht komplette Muskelsystem an
  4. Muskelkater tritt selten auf, weil die Übungen mit der Stange einen gleichmäßigen und konzentrischen Charakter aufweisen

Der Stab selbst ist so leicht, dass er überall hin mitgenommen werden kann. Somit wird Training für jedermann am gewünschten Ort zu jeder Zeit möglich. Moderne Fitnessprodukte spiegeln immer mehr das gesellschaftliche Bedürfnis nach Flexibilität und Unabhängigkeit wider.

Ernährung und Sport

Je nach Trainingsziel unterscheidet sich die bestmögliche Ernährung natürlich. Mann kann mit der Kombi Kraftsport + Ernährungsplan bewusst zunehmen oder auch abnehmen.

Vielen Menschen, die ihren körperlichen Zustand zum Positiven ändern wollen, hilft es mehrheitlich, Zucker eingeschränkt zu konsumieren sowie mehr Eiweiß und weniger Fett zu sich nehmen. Dieser Ansatz gilt seit Jahren als solide Basis und spielt auch in Zukunft eine grundlegende Rolle.

Die richtige Ernährung hilft anteilig beim Muskelwachstum. Gleichzeitig wird vermehrt Wert darauf gelegt, dass das Immunsystem gestärkt wird. Stärke ist somit nicht nur eine Eigenschaft, die Kraft und Größe der Muskeln beschreibt, sie umfasst auch die Widerstandskraft gegenüber Krankheiten und Erregern.

Vegane, kalorienarme Schokolade

Produktbild_ Algenschokolade

Die vegane Algenschokolade deckt den Appetit auf Süßes ab, enthält aber vergleichsweise wenige Kalorien. Bildquelle: © Algenheld

Individuelle Ernährungsstrategien aber auch zunehmende Allergien und Empfindlichkeiten (Intoleranzen) fordern spezielle Nahrung ein. Neben essentiellen grundsätzlichen Anforderungen an Nahrung für Sportler decken abgestimmte Angebote für spezielle Zielgruppen diese Problematik ab.

So enthält die vegane Algenschokolade von AlgenHelds Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente. Inhalte, die ein sportlicher Mensch für Versorgung und Regeneration benötigt.

Gleichzeitig wirkt sie mehrere Stunden lang sättigend. Diese Eigenschaft macht sie wiederum in Diät- und Abnehmphasen zu einer guten Wahl. Etwa dann, wenn Heißhunger auf Süßes aufflammt, zu viele Kalorien aber vermieden werden sollten.

Hier sollten Interessierte selbst herausfinden, ob sie geschmacklich zufrieden sind und ob der gewählte und mit starken Werten versehene Lebensstil für sie eine realistische Option bietet.

Zusammenfassung – neue Wege des Kraftsports und des Fitnesstrainings

Neue Ideen und Formate im Bereich des (heimischen) Krafttrainings und des allgemeinen Sports sind Teil des normalen gesellschaftlichen Fortschritts. Der Trend zur Optimierung und zur Individualisierung mündet in Produkten, die sich an abgestimmte Zielgruppen wenden. Dabei spielen die Aspekte der Körperüberwachung, der Mobilität, des Trainings mit dem eigenen Gewicht sowie neue Formen sinnvoller Ernährung eine Rolle. Neben der Effektivität rückt dabei der schonende Charakter des Sports verstärkt in den Vordergrund: Unnötige Belastungen vermeiden, Spaß bereiten, Feedback geben und dabei die körperliche Form verbessern, dieses Gespann kennzeichnet Trainingsgeräte für Gegenwart und Zukunft.