Angebote: Langhantel und SZ-Stange

Wenn man effektiv Muskelmasse und starke Muskeln aufbauen will, ist eine Langhantel / SZ-Stange sehr hilfreich.

So flexibel und vorteilhaft Kurzhanteln sind, mit Langhanteln kann man höhere Gewichte angehen. Schließlich hat Mann/Frau in zwei Armen wesentlich mehr Kraft als nur in einem Arm.

Zudem gibt einige Trainierende, die das Training mit der Langhantelstange als stabiler empfinden. Glücklicherweise sind viele Übungen sowohl mit Kurz- als auch mit Langhanteln problemlos umsetzbar, so dass jeder nach seinen Vorlieben entscheiden kann.

Beim Langhantel-Training werden die Übungen mit beiden Händen am Gerät ausgeführt. Weil die Stabilisierungsmuskulatur weniger gefordert wird, kann der Zielmuskel genau angesprochen werden.

Langhantel/SZ-Hantelstange Angebote – worauf ist zu achten?

Für gezieltes und progressives Widerstandstraining sollte das Gerät belastbar und stabil (bruchfest) sein. Die Gewichte dürfen nicht von der Stange rutschen, die Fixierung muss durch robuste Verschlüsse sichergestellt sein.

Die Angebote der Langhanteln unterscheiden sich vor allem darin, ob und mit wie viel zusätzlichem Gewicht sie erworben werden können. Zudem variiert die Größe, der Durchmesser und die Anzahl der rutschfestsicheren Flächen für den Griff.

Wie beide den Kurzhanteln ist neben ästhetischen Gesichtspunkten unbedingt auf die Qualität der Verschlüsse zu achten, damit die Gewichte nicht mitten in der Übung wegleiten und es zu schmerzhaften Erfahrungen kommt.

Je kräftiger der Trainierende, desto höher die Belastung für die Verschlüsse.

Angebote von Langhanteln mit und ohne Gewicht






SZ-Stange

SZ-Curlstangen ermöglichen durch ihre “Rundungen” einen sehr festen Griff und passen sich der menschlichen Anatomie an. Bei den Übungen hat man das Gefühl, in das Gerät hinein zu greifen, dies wird von vielen Sportlern bevorzugt.

Mit der SZ-Stange lässt sich besser und effizienter curlen. Sie ist ergonomisch geformt und schont die Handgelenke. Bizeps-Curls sollten, besonders bei hohen Gewichten, nur mit SZ-Stangen durchgeführt werden, ohne dabei mit dem Rücken zu “schaukeln” und Schwung zu holen.

Mit Langhanteln zu Hause trainieren

Langhantel und SZ-Stangen machen es Kraftsportlern leicht, alle relevanten Körperpartien zu trainieren.

1. Bizeps:
Bizepscurls

2. Beine:
Kniebeugen und Wadenheben

3. Brust:
Bankdrücken sowohl mit engem als auch mit weitem Griff (Flachbank benötigt)

4. Rücken:
Kreuzheben und Langhantelrudern

5. Schultern:
Langhantel – Nackendrücken und Frontheben mit der Hantelstange

6. Trizeps:
Frechpress (Trizepsdrücken)

7 Bauch
Sit-up`s und Russian twist. Hinweis: Belastet den Rücken, hier sind Alternativen ohne Gewicht langfristg sinnvoller.

Wer diese Übungen mit jeweils 2-3 Sätzen mehrmals die Woche absolviert, befindet sich auf einem guten Weg der Stärkung und Fitness.

Selbstüberschätzung und Haltungsfehler vermeiden

Da mit Langhanteln höhere Gewichte zu schaffen sind, droht manchmal die Selbstüberschätzung.

Kraftsportler sollten mit geradem (leichtes Hohlkreuz) Rücken trainieren. Die Gewichte sollten ohne Schwung, sondern mit den Muskeln bewegt werden.

Maßgeblich ist es, gut und rhythmisch zu atmen. Ein realistisch schaffbares Gewicht zu Anfang sorgt für das Erlernen einer sauberen Technik.

Kraftaufbau mit der Langhantel

Fazit: Mit einer Langhantel/ SZ-Stange lassen sich beim Krafttraining zu Hause hohe Gewichte bewältigen. Es ist möglich, fast die gesamte Körpermuskulatur trainieren. Vor allem bei höheren Gewichten ist auf die Sicherheit und Fixierung der Verschlüsse zu achten