Angebote: Hantelbank für das Heimtraining

Die Anschaffung einer robusten und preiswerten Hantelbank macht das eigene Heimstudio erst richtig komplett. Eine Hantelbank ist die Basis für hochgradig effiziente Übungen. Sie ermöglicht viel mehr als nur das beliebte Flachbankdrücken. Das Angebot ist umfangreich.

Bezüglich der Qualität und Ausstattung existieren große Unterschiede bei Hantel- und Flachbänken. Es ist sinnvoll, sich vorher Gedanken zu machen, für was das neue Trainingsgerät benötigt wird.

Hantelbank/Flachbank Angebote – worauf ist beim Kauf zu achten?

Sind z.B. 2-3 Grundübungen angedacht oder ein ganzes Set an verschiedenen Krafttrainings-Einheiten? Folgende Fragen helfen bei der Entscheidung:

  • Welche und wie viele verschiedenartige Übungen möchte ich mit meiner Hantelbank ausführen?
  • Was ist ein akzeptabler Preis?
  • Soll sich die Rückenlehne verstellen lassen (ermöglicht schräges Bankdrücken) oder genügt eine Flachbank?
  • Was ist mit einer Fußstütze für die Hantelbank, ist diese sinnvoll?
  • Ist eine Erweiterung geplant – oder soll sie von Beginn an den ganzen Körper ansprechen?
  • Wie viel Wert wird auf das Design beim Hantelbankkauf gelegt?
  • Wie ist die räumliche Situation, wie viel Platz steht in den eigenen vier Wänden zur Verfügung?

Zu unterscheiden sind simple Bänke ohne beiliegendes Gewicht und Ablage, traditionelle Hantelbänke mit Ablage und erweiterten Produkte, die zum Beispiel einen Latzug integrieren und weitere Extras (zum Beispiel Hanteln) mitbringen.

Ausgewählte Hantelbank-Angebote für Einsteiger, Fortgeschrittene und Profis




Wichtige Merkmale und Eigenschaften einer Hantelbank für zu Hause

  1. Maximalbelastung in Kilogramm?
  2. Polsterung vorhanden?
  3. Sitzpolster verstellbar?
  4. Rückenlehne für variable Trainingswinkel verstellbar)
  5. Bonendschonende, gummierte Standfüße?
  6. Beincurler integriert?
  7. Zusammenklappbar (bei einfachen, mobilen Hantelbänken)?
  8. Ablage höhenverstellbar und somit individualisierbar?
  9. Insgesamt entscheidet neben dem Geldbeutel das eigene Trainingsziel, was die richtige Wahl darstellt. Es gibt durchaus günstige und solide Hantelbänke, zu sehr sparen sollte man dieser Anschaffung jedoch nicht, damit kein Hantelbank-Modell mit schlechter Verarbeitung erworben wird, schließlich vertraut man dem Trainingsgerät über Jahre sein und das zusätzliche (Trainings-)Gewicht an.

    Erfahrungswerte sind reichlich vorhanden, das Nutzen des Kundenfeebacks und der Ruf eines Herstellers markieren weitere hilfreiche Recherchansätze.

    Flach- und Hantelbänke – die Vorteile

    Nicht ohne Grund sind Hantelbänke in Studios immer mehrfach vorhanden und häufig gleich belegt: Sie sind für das ambitionierte Krafttraining perfekt geeignet. Muskelmasse und Kraftsteigerung nehmen bei richtiger Nutzung schnell zu, das eigene Aussehen ändert sich spürbar.

    Sie ermöglichen das Training der großen Muskelgruppen und fördern damit den schnellen Aufbau größerer Mengen an Muskelmasse.

    Je mehr Extras eine neue Hantelbank für das Krafttraining zu Hause mit sich bringt, desto mehr kostet sie. Klar. Einige Features können im Trainingsverlauf jedoch sehr hilfreich sein:

    • Eine verstellbare Rückenlehne bietet die Möglichkeit, mehr Übungsvariationen durchzuführen. Schräges Bankdrücken wird möglich und das garantiert eine variantenreiche Reizung der Muskeln und führt zu effektiveren Muskelaufbau
    • Auflagen reduzieren zudem Verletzungsrisiko beim Bankdrücken stark
    • Das Training einzelner isolierter Muskelgruppen wird durch Auflagen ebenfalls angenehmer

    Achtung: Je umfangreicher und komplexer die Trainingsbank, desto länger benötigt man allerdings für den Aufbau. Hier ist ratsam, sich vorher genügend Zeit zu verschaffen und sich eventuell Hilfe aus dem Freundes- und Bekanntenkreis zu holen. Und dann gleich zusammen testen, das sollte doch Ansporn sein.

    Übungen mit der Hantelbank

    Bankdrücken: Die Hantelbank ermöglicht das Stemmen einer Langhantel von einer auf dem Rücken liegenden Position aus. Das trainiert die Brustmuskulatur gezielt und wirkungsvoll.

    Die Hantelbank darauf zu reduzieren, wäre allerdings falsch und würde die vielfältigen Trainingsmöglichkeiten dieses Kraftgerät missachten.

    Butterfly: Für die Brustmuskulatur lassen sich auf einer Hantelbank mit zwei Kurzhanteln Butterfly-Bewegungen ausführen.

    Schulterdrücken: Das Trainieren der Schultermuskulatur mit Kurz- und Langhanteln. Voraussetzung ist, dass sich die Rückenlehne der Bank sich entsprechend weit nach oben verstellen lässt.

    Rückenübung: Einarmiges Rudern in vorgebeugter Haltung.

    Beintraining: Oberschenkel und Waden.

    Fazit: Gute Hantelbänke ermöglichen eine Vielzahl Kraft aufbauender Übungen mit hohem Gewicht

    Eine für das Heimtraining gekaufte Hantelbank/Flachbank schafft vielfältige neue Trainingsformen und die Möglichkeit, mit schweren Gewichten auf stabiler Basis erfolgreich zu trainieren. Bei den Angeboten sollte beachtet werden, welche Bedürfnisse und Trainingsformen sie abdecken.