Kurzhantel oder Langhantel – was ist besser?

Die Frage, ob eine Kurzhantel oder eine Langhantel nützlicher beim Krafttraining oder für den Muskelaufbau allgemein ist, existiert schon lange.

Befürworter beider Hanteltypen können jeweils auf Stärken und Erfolge verweisen, häufig auf Basis persönlicher Erfahrungen.

Letztendlich haben sowohl Kurz- als auch Langhanteln ihre Vorteile und Limitierungen. Beide sind aber beim Training sehr nützlich, da sie für einen Vielzahl von Übungen zur Kraftsteigerung verwendet werden können.

Kurzhantel oder Langhantel? Die Aspekte im Überblick

Sowohl kurze als auch lange Hanteln sollten in Hinblick auf ihre Anwendung beim Training betrachtet werden. Dann wird schnell deutlich, wann ihr Einsatz sinnvoll und effektiv ist. Der Nutzen bei den Übungen zum Muskelaufbau entscheidet, ebenso der Erfahrungsgrad der Nutzer.

Wichtig zudem das Gefühl der Trainierenden. Womit komme ich besser klar? – das ist eine hilfreiche und ehrlich zu beantwortende Frage. Im Idealfall finden sich für beide Hanteltypen Anwendungsmöglichkeiten beim Muskeltraining.

Die Vor- und Nachteile der Hanteln im Überblick:

Die Kurzhantel: Vor- und Nachteile

  • Schummeln ist kaum möglich, jeder Arm wird isoliert angesprochen
  • Schulung der koordinativen Fähigkeiten
  • Die Bewegung liegt näher an natürlichen Abläufen
  • Die Möglichkeit, gezielt muskulärem Ungleichgewicht (Dysbalancen) entgegenzuwirken
  • Für viele Übungen geeignet
  • Eine nützliches Set mit kleinen Hanteln ist oft vergleichsweise günstig zu erwerben

Nachteile: Für Anfänger fühlt sich die Beanspruchung von Ausgleichsmuskeln oft nicht gut an, auch, weil einige zu viel Gewicht nehmen.

Kurzhanteln sind meist für Trainierende gut, da schon ein Grundgefühl, stabile Technik und Stabilität entwickelt haben.

Natürlich spielt das Ego auch eine Rolle: Wenig Gewicht auf einer Kurzhantel mag einige Anfänger (optisch) frustrieren, sie greifen daher zu höheren Gewichten und trainieren dann unsauber.

Langhantel: Vor- und Nachteile

  • Koordinativ nicht so anspruchsvoll, für Anfänger leichter umzusetzen
  • Mehr Gewicht kann gestemmt werden, da weniger Stabilisierungsmuskeln angesprochen werden
  • Mehr Wiederholungen möglich, da beide Arme zugreifen
  • Auf die Stange passen mehr Gewichte
  • Für Anfänger allgemein besser als Kurzhanteln geeignet
  • Für viele Übungen geeignet

Nachteile: Auf eine Langhantel passt viel Gewicht. Das Hochnehmen dieses Gewichts kann den Rücken belasten, wenn es nicht sauber ausgeführt wird. Das ist ein Risiko, wenn die Bewegung unreflektiert ausgeführt wird.

Technisch einwandfrei Heben lernen, steht folglich vor jedem Krafttraining als Lernziel an.

Einige Trainierende schwingen gerne aus dem Rücken, wenn sie das Gewicht nicht mehr aus dem Muskel schaffen. Das ist nicht das Ziel und der Zweck einer Langhantel.

Grundsätzlich werden die koordinativen Fähigkeiten bei einer Langhantel weniger gefördert als bei einer Kurzhantel.

Hantel Angebote

1. MOVIT® Gusseisen Kurzhantel 2er Set, Varianten 20kg, 30kg, 40kg, 50kg, 60kg, gerändelt mit Sternverschlüssen Chrom-Hantel-Set
  • Beste MOVIT® Qualität, Hantelset 30 kg
  • Hantelscheiben: Material: Eisen, Farbe: schwarz
  • Kurzhantelstange: Material: Eisen, Farbe: chrom,
  • Griffe kreuzgerändelt, mit Sternverschlüssen
  • Maße: Durchmesser: 30 mm (Standardnorm), Länge 35 cm, Grifffläche: je 12 cm, Scheibenaufnahme: je 10,5 cm
ab 41,99 Euro
Bei Amazon kaufen
2. MOVIT® Gusseisen Kurzhantel Set, Varianten 1x10 bis 1x30 kg, Stangen gerendelt mit Sternverschlüssen
  • Beste MOVIT® Qualität, Hantelset 10 kg
  • Hantelscheiben: Material: Eisen, Farbe: schwarz
  • Kurzhantelstange: Material: Eisen, Farbe: chrom,
  • Griffe kreuzgerändelt, mit Sternverschlüssen
  • Maße: Durchmesser: 30 mm (Standardnorm), Länge 35 cm, Grifffläche: je 12 cm, Scheibenaufnahme: je 10,5 cm
ab 13,99 Euro
Bei Amazon kaufen
3. PROIRON Hanteln 2kg Frauen Hantelset Neopren Kurzhanteln Übung Kurzhantelset Green (2er-Set) 2x2kg
  • Fester Eisenguss mit farbreicher Neoprenbeschichtung.
  • Sandstrahloberfäche lässt sich leicht und angenehm greifen und schwitzbeständig sein.
  • Flachboden schutzt sie davor, dass die Gewichte wegrollen. Es ist leicht zu lagern.
  • Materialien sind streng ausgewählt, phtalatfrei und belifrei!
  • Hell gefärbt mit Logo und Gewicht geprägt für einfache Gewichtserkennung.
ab 39,99 Euro
Bei Amazon kaufen
4. MOVIT® Kurzhantel 2er Set, Varianten 20kg, 30kg, 40kg, Stangen gerändelt mit Sternverschlüssen
  • 2x Kurzhantelstangen: Rutschfeste Riffelgriffe (kreuzgerändelt) mit je ca. 14,5 cm Grifffläche Trapezgewinde und Sternverschlüsse für sichere Scheibenbefestigung
  • Maße: L 45 cm Stärke: Ø 25 mm Gewicht: 1 kg (1x Hantelstange mit Sternverschlüssen)
  • Hantelscheiben: Bodenschonende Kunststoffverschalung
  • 4x 0,75 kg: Ø 15,5 cm, B 2,7 cm 4x 1,25 kg: Ø 17,0 cm, B 3,0 cm 8x 2,50 kg: Ø 22,0 cm, B 3,8 cm
  • Innendurchmesser: 26,5 mm Farbe: schwarz
ab 17,99 Euro
Bei Amazon kaufen
5. MOVIT 2er Set Neoprenhanteln, Kurzhanteln mit Oberfläche aus Neopren, 2x 2,0kg in Lila
  • Material: Stahlkern mit Neoprenoberfläche (rutschsicher, bodenschonend und besonders griffig), Die sternförmige Form der Hanteln verhindert das Wegrollen, Geruchsneutral dank qualitativer Materialien
  • Gewichte & Farben der verschiedenen 2er-Sets:
  • 2x 0,5 kg / pink, 2x 1 kg / gelb, 2x 1,5 kg / orange, 2x 2 kg / lila
  • 2x 2,5 kg / blau, 2x 3 kg / rot, 2x 4 kg / grün, 2x 5 kg / schwarz
ab 17,99 Euro
Bei Amazon kaufen

Allgemeine Stärken des Hanteltrainings

Der Vorteil des Hanteltrainings (Lang- und Kurzhantel) ist, dass man nicht an die Statik bestimmter Geräte gebunden ist.

Die Übungen werden frei ausgeführt, das stärkt neben der Kraft auch die Koordination, besonders bei Kurzhanteln.

Bizeps-Training ist dabei nur eine Option, man sollte sich nicht darauf beschränken.

Ob Rücken, Beine, Gesäß, Schulter oder Trizeps – fast jede Muskelgruppe lässt sich mit den entsprechenden Übungen stärken und isoliert ansprechen.

Das erfordert bei freien Übungen allerdings auch Konzentration, damit die Übungen sauber durchgeführt werden. Generell: Je freier die Übungen, desto mehr Erfahrung und Stabilität sollte man bereits mitbringen.

Hanteln sinnvoll einsetzen

Eine starre Entweder-Oder-Haltung bei der Diskussion, ob Kurzhanteln oder Langhanteln besser sind, ist falsch. Je nach Trainingsstand und bevorzugten Übungen profitieren Trainierende mehr von Kurz- oder Langhanteln.

Erfahrene Sportler kombinieren daher Übungen mit beiden Sorten, allein schon deshalb, um dem Körper beim Training neue Reize und Abwechslung zu bieten.

Das Geheimnis liegt in der praktischen Kombination beider Elemente! Ein möglichst abwechslungsreiches Training ist sehr sinnvoll, das zeigen immer mehr Erfahrungen in diesem Bereich.

Zu beachten ist auch das individuelle Gefühl: Wer sich mit einer Langhantel besser und stabiler fühlt, sollte diese bevorzugt nutzen.

Wer mit Kurzhanteln viel schneller als mit einer Langhantel Fortschritte erzielt, nimmt natürlich diese Variante.

Es empfiehlt sich, beide Trainingsvarianten auszuprobieren und sein Training nach Auswertung der Erfahrungen darauf abzustimmen.